BARMER GEK Verwaltungsrat tagte in Rostock

(ad) Der Verwaltungsrat unserer Krankenkasse tagte am 24. Juni 2016 in Rostock. Bereits am 23. Juni diskutierten die Ausschüsse des Verwaltungsrates über wichtige Fragen im Bereich Finanzen, Organisation, Gesundheit und aktuelle politische Entwicklungen im Gesundheitswesen. Der 22. Juni war den Vorbereitungen der Sitzungen in den verschiedenen Fraktionen des Verwaltungsrates vorbehalten. Unsere Fraktion der BARMER VersichertenGemeinschaft war wieder vollzählig vertreten bis auf den langzeiterkrankten Holger Langkutsch und die beruflich verhinderte Inga

Personelle Veränderung in Fraktion und Vorstand

Im Rahmen der Verwaltungsratssitzung der BARMER GEK in Rostock-Warnemünde hat Klaus Moldenhauer seine Funktionen als Fraktionssprecher der Barmer VersichertenGemeinschaft im Verwaltungsrat der Barmer GEK sowie als stellvertretender Vereinsvorsitzender der Barmer VersichertenGemeinschaft e. V. aus persönlichen Gründen niedergelegt. Die Barmer VersichertenGemeinschaft e. V. bedankt sich bei Klaus Moldenhauer für die engagierte Arbeit und den unermüdlichen Einsatz als Vereinsvorstand und Fraktionssprecher.

Fraktion im Verwaltungsrat der BARMER GEK strukturiert Arbeit neu

Im Rahmen Ihrer Fraktionsbesprechungen in Warnemünde hat die Fraktion der Barmer Versichertengemeinschaft Grundsätze für ihre künftige Arbeit im Verwaltungsrat vereinbart. Zentral ist dabei eine möglichst hohe Transparenz in der Aufgabenwahrnehmung und im Informationsfluss innerhalb der Fraktion. Aufgaben sollen auf mehrere Schultern verteilt werde, um die vielfältigen Qualifikationen und Erfahrungen in der Fraktion bestmöglich nutzen zu können. Intensiver Gedankenaustausch und regelmäßige Fraktionsklausuren sollen bei der Themenfindung und Abstimmungsprozessen eine zentrale Rolle

Verwaltungsratsmitglied Klaus Moldenhauer engagiert sich für Kinderrechte

Auf die Initiative unseres Vereinsmitglieds Klaus Moldenhauer geht das BARMER GEK Engagement für die Medizinische Kinderschutzambulanz an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln zurück. Moldenhauer beschreibt im Interview, wie er mit dem Thema Kindesmisshandlung in Berührung kam, und wie er sich auch künftig für mehr Kinderschutz engagieren möchte. https://player.vimeo.com/video/172417390

Wechsel in der Listenführerschaft

Wechsel in der Listenführerschaft der BARMER Versicherten Gemeinschaft (früher BARMER GEK GEMEINSCHAFT) bei der DRV BUND Unser langjähriger Listenführer bei der DRV BUND, Totila Wolfgang Pauli, hat zum 30.06.2016 sein Amt als Listenführer unserer Gemeinschaft bei der DRV BUND niedergelegt. Ronald Krüger, Mitglied im Verwaltungsrat der BARMER GEK, wird zukünftig die Belange der Versichertenberater wahrnehmen. Ronald Krüger wird auch die Bewerbungen der Versichertenberater für die Ehrenämter als Versichertenberater und Mitgliedern

Klaus Moldenhauer bei der Generalversammlung der AIM in Den Haag

Klaus Moldenhauer bei der Generalversammlung der AIM in Den Haag

Vom 01. Bis 3. Juni fand in diesem Jahr die 35. Generalversammlung der AIM in Den Haag statt.  AIM heißt „Association Internationale de la Mutualité, asbl“ das heißt  Internationale Vereinigung der Krankenversicherer auf Gegenseitigkeit. Am 1. Juni tagten die afrikanischen und südamerikanischen Mitgliedsländer. Am 2. Juni tagte dann der Ausschuss für europäische Angelegenheiten und hier standen Simultandolmetscher für englisch, spanisch, französisch und deutsch zur Verfügung. An diesem Vormittag wurden Hintergrundinformationen

Wir suchen Sie für die Widerspruchsausschüsse der BARMER!

Wir suchen Sie für die Widerspruchsausschüsse der BARMER!

Haben Sie Interesse daran, in einem Widerspruchsausschuss der BARMER mitzuarbeiten? Ab dem 1.1.2017 wir die Anzahl der Widerspruchsausschüsse der BARMER GEK durch die Fusion mit der  Deutschen BKK zur BARMER von acht auf zwölf erhöht. Die Widerspruchsausschüsse haben gegenüber der Verwaltung eine eigenständige Kontroll- und Korrekturfunktion. Die Mitglieder der Widerspruchsauschüsse prüfen die Recht- und Zweckmäßigkeit von Verwaltungsakten. Gefragt sind hier Versicherte mit gesundem Menschenverstand und der Bereitschaft zum Engagement für

Die Arbeit der ehrenamtlichen Versichertenberater

Die Arbeit der ehrenamtlichen Versichertenberater

Die ehrenamtlich tätigen Versichertenberaterinnen und –berater der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV-Bund) sind in allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands ortsnahe Ansprechpartner  für die Versicherten. Sie beraten beim Ausfüllen von Rentenanträgen und beantworten alle Fragen rund um die Rentenversicherung. Dieser umfangreiche Service ist für die Versicherten und Ratsuchenden kostenlos. Die Versichertenberater werden durch die DRV-Bund für diese anspruchsvolle  Arbeit geschult und bleiben durch jährliche Weiterbildungen immer auf dem aktuellsten Stand in allen