Wechsel in der Listenführerschaft

Wechsel in der Listenführerschaft der BARMER Versicherten Gemeinschaft (früher BARMER GEK GEMEINSCHAFT) bei der DRV BUND Unser langjähriger Listenführer bei der DRV BUND, Totila Wolfgang Pauli, hat zum 30.06.2016 sein Amt als Listenführer unserer Gemeinschaft bei der DRV BUND niedergelegt. Ronald Krüger, Mitglied im Verwaltungsrat der BARMER GEK, wird zukünftig die Belange der Versichertenberater wahrnehmen. Ronald Krüger wird auch die Bewerbungen der Versichertenberater für die Ehrenämter als Versichertenberater und Mitgliedern

Klaus Moldenhauer bei der Generalversammlung der AIM in Den Haag

Klaus Moldenhauer bei der Generalversammlung der AIM in Den Haag

Vom 01. Bis 3. Juni fand in diesem Jahr die 35. Generalversammlung der AIM in Den Haag statt.  AIM heißt „Association Internationale de la Mutualité, asbl“ das heißt  Internationale Vereinigung der Krankenversicherer auf Gegenseitigkeit. Am 1. Juni tagten die afrikanischen und südamerikanischen Mitgliedsländer. Am 2. Juni tagte dann der Ausschuss für europäische Angelegenheiten und hier standen Simultandolmetscher für englisch, spanisch, französisch und deutsch zur Verfügung. An diesem Vormittag wurden Hintergrundinformationen

Wir suchen Sie für die Widerspruchsausschüsse der BARMER!

Wir suchen Sie für die Widerspruchsausschüsse der BARMER!

Haben Sie Interesse daran, in einem Widerspruchsausschuss der BARMER mitzuarbeiten? Ab dem 1.1.2017 wir die Anzahl der Widerspruchsausschüsse der BARMER GEK durch die Fusion mit der  Deutschen BKK zur BARMER von acht auf zwölf erhöht. Die Widerspruchsausschüsse haben gegenüber der Verwaltung eine eigenständige Kontroll- und Korrekturfunktion. Die Mitglieder der Widerspruchsauschüsse prüfen die Recht- und Zweckmäßigkeit von Verwaltungsakten. Gefragt sind hier Versicherte mit gesundem Menschenverstand und der Bereitschaft zum Engagement für

Die Arbeit der ehrenamtlichen Versichertenberater

Die Arbeit der ehrenamtlichen Versichertenberater

Die ehrenamtlich tätigen Versichertenberaterinnen und –berater der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV-Bund) sind in allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands ortsnahe Ansprechpartner  für die Versicherten. Sie beraten beim Ausfüllen von Rentenanträgen und beantworten alle Fragen rund um die Rentenversicherung. Dieser umfangreiche Service ist für die Versicherten und Ratsuchenden kostenlos. Die Versichertenberater werden durch die DRV-Bund für diese anspruchsvolle  Arbeit geschult und bleiben durch jährliche Weiterbildungen immer auf dem aktuellsten Stand in allen

Berufsgenossenschaft Verkehr: Kandidatinnen und Kandidaten für die Sozialwahl gesucht

Für die Sozialwahl 2017 suchen wir Beschäftigte aus Betrieben oder Unternehmen, die zur BG Verkehr gehören und die Interesse daran haben, bei den Sozialwahlen auf einer Wahlliste unserer Arbeitnehmervereinigung für die Vertreterversammlung, das Parlament der dort Versicherten, zu kandidieren. Diese Berufsgenossenschaft ist für die Verkehrswirtschaft, Post-Logistik und Telekommunikation zuständig. Wnn Sie Interesse haben, Sozialpolitik mitzugestalten, für Sicherheit in Ihrem Betrieb mit sorgen möchten, Ihnen Ihre Kolleginnen und Kollegen nicht egal

Selbstverwaltung, was ist das eigentlich ?

Von Roland Fischer „Wir wollen dass Sie gesund bleiben und gesund werden. Die Gesundheit unserer Versicherten zu erhalten, zu verbessern und wiederherzustellen – dafür engagiert sich die Selbstverwaltung.“  Mit dieser Überschrift startet die Broschüre „Wir für Sie“ unserer BARMER GEK, die nach – der letzten Sozialwahl aufgelegt – sich mit der Selbstverwaltung in der BARMER GEK befasst. „Was machst Du eigentlich immer in Berlin?“ wurde ich neulich von meiner Tochter

Gremien der GKV: der Gemein­same Bundes­aus­schuss

Der Gemein­same Bundes­aus­schuss (G-BA) ist das oberste Beschluss­g­re­mium der gemein­samen Selbst­ver­wal­tung der Ärzte, Zahn­ärzte, Psycho­the­ra­peuten, Kran­ken­häuser und Kran­ken­kassen in Deut­sch­land im Gesundheitswesen Deutschlands. Er ist durch den Gesetzgeber beauftragt, in vielen Bereichen über den Leistungsanspruch der Solidargemeinschaft von etwa 70 Millionen in Deutschland gesetzlich krankenversicherten Menschen rechtsverbindlich zu entscheiden. Er bestimmt in Form von Richt­li­nien den Leis­tungs­ka­talog der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) für mehr als 70 Millionen Versi­cherte und legt damit

Langkutsch übergibt Verwaltungsratsvorsitz zum Jahresende

Langkutsch übergibt Verwaltungsratsvorsitz zum Jahresende

(ta) Kaum jemand kennt die Landschaft der Krankenversicherung in Deutschland besser wie Holger Langkutsch. 41 Jahre gehört das Urgestein der Sozialversicherung der Selbstverwaltung an, 13 Jahre davon als Verwaltungsratsvorsitzender bei unserer  BARMER und BARMER GEK. Zum Ende des Jahres möchte Holger Langkutsch sich aus dem Verwaltungsrat zurückziehen. Das erklärte er bei der Delegiertenversammlung am 20. März.